Diese vollautomatischen Anlagen zeichnen sich durch Wirtschaftlichkeit bei der Herstellung und Montage von (Motor-)Spulen in großen Serien und mit wechselnder Typenvielfalt aus. Durch die ausgereifte Technologie beim Verbund von Modulen mit einem koordinierenden Linienrechner ergeben sich Vorteile für die Anwender.

  • Vernetzbares, modulares Steuerungskonzept
  • Leichte Bedienbarkeit durch übersichtliche Bedienterminals
  • Geschlossenes Sicherheitskonzept
  • Zentrale Energie- und Luftversorgung
  • Leicht aufrüstbare Steuerungseinheiten durch dezentralen Aufbau
  • Hohe Betriebssicherheit durch CE-zertifizierte Maschinen und Baugruppen
  • Modulare Bauweise mit Transfersystem
  • Erweiterbar mit geringem Aufwand

Output

Taktzeit: 1,7 sek = 1.800 Stk/h

Anzahl Stationen

10

Anzahl Prozesse

13

Anzahl Werker

1 für Logistik

Gefertigtes Produkt

Einspritzspule

Produkt Anwendung

Automotive - Benzin Direkteinspritzung

  • Spulenkörper zuführen
  • Kontakte stanzen, zuführen und einfügen
  • Optische Prüfung
  • Wickeln
  • Kontaktieren
  • Biegen
  • Optische Prüfung
  • Elektrische Prüfung
  • Übergabe auf Stauband