close button

Lenksäule

Ihr Produkt – unsere Fertigungslösung


Montagelösungen für Lenksäulen

Aumann bietet Montagelösungen für die Serienproduktion von Lenksäulen. Unsere Kernkompetenzen liegen dabei auf der Vielfalt der zum Einsatz kommenden Montageprozesse in Verbindung mit besonderen Anforderungen an Haptik, NVH und als sicherheitsrelevantes Bauteil besonders auch an Qualität, Prüfprozesse und Traceability.

Als flexible ChakuChaku-Linien konzipiert zeichnen sich die Anlagen durch Ihre kompakte Bauweise aus, auf einer Fläche von ca. 8mx20m werden ca. 40 Einzelkomponenten zu einer Lenksäule verbaut. Durch den Verbau von Varianten einiger der Einzelkomponenten wir dabei eine hohe Typenvielfalt realisiert. Eine schnelle Umrüstung wird durch ein flexibles Fördersystem mit automatisch rüstbaren WT ermöglicht. Mit Lean-Automation Konzepten dieser Bauart werden mit 3 - 5 Mitarbeitern bei Vollausbringung Taktzeiten von ca. 30s erreicht. Die Anlagen bestehen dabei in der Regel aus einer Kombination vollautomatischer Montagestationen, halbautomatischer In-Line Montagestationen (Chaku-Chaku) und In-Line-Montageplätzen.

Prozesse / Kompetenzen
Aumann Plus-Icon

Vielfältige automatische Prozesse:

  • Kraft/Weg-überwachtes Fügen
  • Drehmoment/Drehwinkel-überwachtes Verschrauben
  • Befetten
  • Vernieten
  • automatisches Montieren
  • Einstell- und Prüfprozesse (u.a. Hebelkraft, Verschiebekraft, Lenk-Reibmoment)
  • Laser-Beschriftungen und Markierungen
  • Traceability
  • Inline-QS-Kontrollen per Vision-Applikationen

 

Manuelle Prozesse:

  • Bauteile Be- und Entladen
  • Komponenten und Baugruppen Stecken / Auffädeln
  • Schraubenvoranzug
  • Sichtkontrolle / Endprüfung und Abpacken

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Andreas Dominko

Aumann Limbach-Oberfrohna GmbH