Die LWS 100 zeichnet sich durch eine sehr kompakte robuste Bauweise mit festem Spindelkasten aus, die Drehzahlen bis 30.000 U/min erlaubt. Die Maschine ist für Bauteile in mittleren Stückzahlen mit hohen Anforderungen an die Präzision der Verlegung des Drahtes entwickelt worden und zur Integrationen in Fertigungslinien vorbereitet.

  • Vernetzbares modulares Steuerungskonzept
  • Vollautomatisches Anwickeln von axialen und radialen Anschlusspins sowie Hilfsstiften
  • Grafisch unterstütze Bedienerführung über Multitouch Panel
  • Kurze Zykluszeit durch Schwenkrahmen
  • Schnellwechselbare Wickelwerkzeuge
  • Automatisches Be- und Entladen während des Wickelzyklus
  • Hochdynamischer bürstenloser Servomotor
  • Schwenkbarer Drahtführer
  • Drahtschneideeinrichtung
  • Verdraller
  • Abisoliereinrichtung
  • Zweifachdrahtführer für Bifilarwicklungen
  • Gegenlager
  • Automatisches Be- und Entladen
  • Bandagieren der Zwischen- und Deckisolation
  • Statistische Prozesskontrolle
  • 2-Drahttechnik

Maschine

LWS100 / 7x100

LWS100 / 14x50

Anzahl der Spindeln

/

7

14

Spindelabstand

mm

100

50

Max. Wickeldrehzahl

1/min

30.000

Drahtdurchmesserbereich

mm

0,02 – 0,8

  AWG

52 – 20

Max. Arbeitsbereich

mm

180

Max. Umlaufdurchmesser

mm

98

48

Elektrischer Anschluss

/

3 x 400 V/N/PE, 50 Hz

Pneumatischer Anschluss

bar

6 – 10

Breite (mit Ablaufsystemträgern)

mm

1.440 (1.971 mit integriertem Schaltschrank)

Gewicht

kg

1.000